Bürgerbeteiligung Solarpark Welgesheim
.
.

Pressemitteilung »

Anwohner profitieren vom Solarpark EnBW bietet Bürgerbeteiligung am Solarpark Welgesheim an Welgesheim. Kein Platz für eine eigene Solaranlage? Wer in den angrenzenden Gemeinden zum Solarpark Welgesheim wohnt kann sich jetzt freuen. Die EnBW bietet Bürgern aus den Gemeinden Welgesheim, Zotzenheim, Badenheim und Sprendlingen (PLZ 55576) an, sich mit einem Nachrangdarlehen zu beteiligen. Das ist eine festverzinsliche Anlage über eine Laufzeit von sieben Jahren bis zum 30.11.2028. Die geplante Verzinsung liegt bei jährlich drei Prozent. Schon ab einem Anlagenbetrag von 500 Euro bis höchstens 10.000 Euro pro Person kann man sich beteiligen. Zeichnen lässt sich das Darlehen vom 22.11.2021 bis 22.12.2021. Insgesamt kann bis zu einer Gesamtsumme in Höhe von 300.000 Euro gezeichnet werden. Die aktuellen Infos zur Beteiligung und der Zeichnungsfrist veröffentlicht die EnBW immer zeitnah auf der Website https://buergerbeteiligung.enbw.com/spwelgesheim. Von hier aus gelangt man auch direkt auf das Online-Portal, sobald die Zeichnungsfrist geöffnet ist. Der Welgesheimer Ortsbürgermeister Michael Leisenheimer begrüßt das Angebot der EnBW, die angrenzenden Gemeinden am Solarpark zu beteiligen. „Bürgerinnen und Bürger können sich so aktiv für die Erneuerbaren Energien engagieren und gleichzeitig am wirtschaftlichen Erfolg des Solarparks teilhaben“, sagt der Rathauschef zufrieden. Solarenergie für rund 1.000 Haushalte Rund 8.000 Solarmodule erzeugen klimafreundliche Solarenergie für den jährlichen Bedarf von etwa 1.000 Haushalten. Damit lassen sich rund 2.400 Tonnen CO2 pro Jahr vermeiden. Der Solarpark ist seit Oktober 2020 in Betrieb. Im Frühjahr 2021 legte die EnBW einen 160 Quadratmeter großen Grünstreifen an, der Lebensraum für den Nachtkerzenschwärmer bietet – eine streng geschützte Schmetterlingsart, die in der Region nachweislich zu Hause ist.
22. September 2021
Über EnBW Mit über 24.000 Mitarbeitern ist die EnBW eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa. Sie versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. Neben Windkraft an Land und auf See baut die EnBW Solarenergie zu einer weiteren wichtigen Säule ihres Erneuerbaren-Portfolios aus. Die EnBW plant, dass bis Ende 2025 die Hälfte ihres Erzeugungsportfolios aus Erneuerbaren Energien besteht. Sie ist im Bereich der PV-Freiflächenanlagen in allen Entwicklungsstufen – planen, entwickeln, bauen und betreiben – aktiv. Kontakt Ramona Sallein Pressesprecherin Photovoltaik | Group Communications EnBW Energie Baden-Württemberg AG Durlacher Allee 93 76131 Karlsruhe Telefon: +49 721 63-14321 E-Mail: r.sallein@enbw.com Website: www.enbw.com